[…]Es gab in den letzten 30 Jahren an die 200 rechtsextreme

[…]Es gab in den letzten 30 Jahren an die 200 rechtsextreme

[…]Es gab in den letzten 30 Jahren an die 200 rechtsextreme Morde und einen linken, verübt von der RAF. […] Trotzdem diskutiert Sachsen, ausgerechnet Sachsen, gerade wieder über sein linksextremes Problem.[…]”